Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Euch allen ein frohes, friedliches und entspanntes Weihnachtsfest, kommt gut ins Neue Jahr und bleibt uns auf Wittmann-Tours treu oder plant am besten gleich selbst die nächste große Reise 😉

Myanmaresischer Weihnachtsstern in voller Blühte
Burmesischer Weihnachtsstern in voller Blüte

Wir sind in Neuseeland bei Livia und Doris angekommen, um mit ihnen zusammen Weihnachten zu feiern und das neue Jahr zu begrüßen. Damit fällt dieser Artikel aus gegebenem Anlass aus der chronologischen Reihenfolge unserer Reiseroute. Das Schreiben und Bebildern dauert einfach immer ein bisschen 😉

Weihnachtskitsch in Hongkong

Die vergangenen 5 Tage haben wir in Hongkong verbracht, wo an (fast) jeder Ecke ein großer Weihnachtsbaum stand, Geländer mit Christbaumkugeln geschmückt waren und Weihnachtsmusik dudelte, sogar Jingle Bells auf Chinesisch. Seasons Greetings stand auf großen Bannern und selbst auf den Hochhäusern der Skyline. Trotzdem, oder gerade deshalb, war es eher belustigend als besinnlich.

Übergroße Weihnachtsdeko
Überlebensgroße Weihnachtsdeko

Beim Ausflug zum großen Buddha auf der Insel Lantau kamen wir zunächst in einem Ausflugsdorf mit Restaurants und Souvenirläden an, wo eine der großen Attraktionen ein Plastikrentierschlitten war, der zu Selfies einlud. Gesteigert wurde dies nur noch durch die täglich zweimal 20 Minuten Schneefall. 2 Mini-Schneekanönchen versprühten künstlich riechenden Kunstschnee, der eher ein Schneeschaum war ;). Der Buddha selbst rückte ob soviel Weihnachtlichkeit etwas ins Hintertreffen.

It's Snow-Time!
It’s Snow-Time!

Auch andere Details erschienen uns bemerkenswert. Auf einer Speisekarte entdeckten wir „Glühwein“ – nicht schlecht! Direkt darunter auch „Iced Glühwein“ – Paradox… Wir haben keines der beiden Getränke bestellt 😉 Dennoch war Hongkong sehr sehenswert; wir werden in einem anderen Beitrag noch mehr darüber berichten.

 

Weihnachtsbaumselfie
Weihnachtsbaumselfie im Peninsula Hotel

Die Weihnachtszeit in buddhistischen Landen

Die eigentliche Vorweihnachtszeit verbrachten wir allerdings dieses Jahr in Myanmar und Kambodscha (kommt bald) ohne Adventskalender und Marzipan, ohne Lebkuchen oder Weihnachtsmarkt, ganz zu schweigen von Schnee und Eis. Im Gegenteil, normalerweise zeigte das Thermometer um oder über 30 Grad an. Nur gelegentlich bemerkten wir etwas Weihnachtsdekoration :).

Unser Hotel in Siem Reap wünscht Frohe Weihnachten
Unser Hotel in Siem Reap wünschte Frohe Weihnachten

In diesen buddhistischen Ländern haben wir eine andere Art von Spiritualität erlebt, mit anderen Bräuchen, Symbolen und Geschichten. Trotzdem verbindet uns mehr als uns trennt. Zum Beispiel schlägt ein einfaches Lächeln Brücken auf allen Kontinenten und in allen Kulturen.

Als buddhistische Weihnachtsbotschaft möchten wir Euch den kürzlich in der New York Times erschienen Artikel des Dalei Lama ans Herz legen:
Our Future Is Very Much in Our Hands,

Frohe Weihnachten!

Mona & Christian

Weihnachtsdeko in Yangon, Myanmar
Weihnachtsdeko in Yangon, Myanmar
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

11 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas Eger
Thomas Eger
3 Jahre her

Eine schöne Weihnachtszeit auf der anderen Seite der Erdkugel wünsche ich Euch ganz herzlich.
Hier in Koblenz ist es gerade grau, regnerisch und extrem hektisch. Der 4. Advent fällt auf Weihnachten und einige Mitmenschen haben Angst bisher zuwenig in diesem Jahr erledigt zu haben……

Mona Wittmann
Editor
Mona Wittmann
3 Jahre her
Reply to  Thomas Eger

Vielen Dank für die guten Wünsche. Ihnen auch entspannte und gemütliche Feiertage und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2018!
In Hongkong wars auch eher trubelig, aber auch wegen der Mischung aus chinesischer und englischer Kultur und Lebensart sehr spannend und amüsant!
Ja, man hat häuig den Eindruck, daß die Leute unter dem Zwang stehen, unbedingt auf Biegen und Brechen alles noch vor Weihnachten erledigen zu müssen. Als ob man nichts aufs neue Jahr verschieben könne oder dürfe. Seltsam.

Klaus Schneider
Klaus Schneider
3 Jahre her

Liebe Mona, lieber Christian,
danke für die tollen Berichte in 2017, freue mich auf weitere Berichte in 2018 und wünsche euch tolle Erlebnisse bei eurem Abenteuer.

Liebe Grüße aus einem total verregneten Aalen

Klaus

Klaus Best
Klaus Best
3 Jahre her

Liebe Mona, lieber Christian,
wir wünschen Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest bei Livia in Neuseeland und alles Gute für 2018 auf Eurer Weltreise, die wir mit großem Interesse verfolgen. Es ist wirklich grandios, wie Ihr dieses Abenteuer meistert. Macht weiter so und bleibt vor allem gesund. Wir freuen uns auf die weiteren Berichte.

Alles Gute
Klaus und Edelgard

Mona Wittmann
Editor
Mona Wittmann
3 Jahre her
Reply to  Klaus Best

Liebe Edelgard, lieber Klaus!
Danke für Eure guten Wünsche! Euch auch entspannte und gemütliche Feiertage und ein glückliches Neues Jahr 2018! Vor allem Gesundheit und immer wieder schöne Tage mit Euren Kindern und Enkelkindern!
Liebe Grüße vom anderen Ende der Welt!
Eure Christian und Mona

Michael Krahn
Michael Krahn
3 Jahre her

Hallo,
wünsche euch allen auch schöne Weihnachten.
Macht weiter so mit eurer Weltreise. Spitze !
Vor allem bleibt gesund.
LG
Michael

Hans Gensel
Hans Gensel
3 Jahre her

Als Stammleser wünsche ich Euch für 2018 noch viele tolle Reiseerlebnisse und Gesundheit. Und wenn ich richtig erinnere, Alles Gute zum Geburtstag Christian.

Viele Grüße
Hans

trackback

[…] Straßen und in den großen Malls. Selbstverständlich war in der Vorweihnachtszeit alles wunderbar kitschig weihnachtlich […]

trackback

[…] Zeit in Neuseeland war für uns eine Reisepause. Wir haben über Weihnachten und Silvester zwei wunderbare Wochen bei Livia und Doris in Christchurch verbracht. Ein […]