Wie war die Welt(reise)?

Dies ist er nun, der letzte Artikel unseres Weltreise-Blogs, das große Finale. Es ist Zeit für einen Rückblick, ein Fazit zur Weltreise und dafür, ein wenig darüber zu reflektieren, was wir erlebt und gesehen haben. Auch wenn wir auf die Frage „Wie war die Welt?“ die Antwort „Mostly Harmless“ als korrekt werten würden, fällt unser Fazit doch etwas differenzierter aus, begeisterter, aber auch nachdenklicher.

Reise-Selbstportait aus Japan
Reise-Selbstportait aus Japan

„Wie war die Welt(reise)?“ weiterlesen

Unsere Siebensachen für die Weltreise

Dies soll kein Artikel sein im Stil von „10 Dinge, die Du auf Deiner Trekkingtour durch den Himalaya vermissen wirst“ oder „7 Dinge, die Dir das Leben am Amazonas leichter machen“. Leider enden solche Empfehlungen oft in „23 Dingen, an denen Du Dich auf Reisen totschleppst“. Daher fassen wir in diesem Post ausschließlich Tipps, zu Neudeutsch Reise-Hacks, zusammen, die sich im Alltag in 14 Monaten Weltreise bewährt haben – garantiert praxistauglich und ohne Affiliate Links.

Wir hatten jeweils einen großen Trekkingrucksack und einen Tagesrucksack dabei. Aber was packt man für eine Weltreise ein?
Wir hatten jeweils einen großen Trekkingrucksack und einen Tagesrucksack dabei. Aber was packt man für eine Weltreise ein?

„Unsere Siebensachen für die Weltreise“ weiterlesen

Überlegungen zum Thema Trinkgeld, ein Kommentar mit Tips

Das Geben von Trinkgeld außerhalb des eigenen Heimatlandes, wo man mit den lokalen Sitten und Konventionen vertraut ist, stellt ein verzwicktes Kapitel dar. Nach meinem Verständnis besteht der Sinn einer zusätzlichen finanziellen Zuwendung darin, guten Service zu belohnen. Auf Reisen aber wandelt sich dieses Konzept leider allzu oft – vor allem in Afrika – von einer freiwilligen Dreingabe zu einer Notwendigkeit für das Personal. Die Bezahlung der Servicekräfte wird einfach auf die Gäste abgewälzt. Wieviel angemessen ist, stellt den Besucher dabei oft vor ein großes Rätsel. Wir wollen diesen Artikel dazu nutzen, unsere Erfahrungen mit Euch zu teilen.

5 äthiopische Birr (0,14 Euro): Die äthiopische Kaffee-Ernte
5 äthiopische Birr (0,14 Euro): Die äthiopische Kaffee-Ernte

„Überlegungen zum Thema Trinkgeld, ein Kommentar mit Tips“ weiterlesen

Zurück in Deutschland – Home Sweet Home

Wir sind zurück in Deutschland. Aktuell versuchen wir, unsere Wohnung und unseren Alltag wieder in Betriebsmodus zu bringen. Jede Menge Post durchsehen, Internet- und Telefonanschluss organisieren, Auto wieder zulassen usw. Insgesamt scheint sich zu Hause relativ wenig verändert zu haben, während wir unterwegs waren. Angela Merkel ist noch Bundeskanzlerin, der BER ist weiterhin fast fertig und unsere Wohnung war noch so, wie wir sie verlassen haben. Ohne einem zukünftigen Artikel „Wie war die Welt?“ vorzugreifen, hier ein kleines Fazit.

Zurück in Deutschland am Frankfurter Flughafen
Zurück in Deutschland am Frankfurter Flughafen

„Zurück in Deutschland – Home Sweet Home“ weiterlesen

Es geht los!

Nach Monaten der Vorbereitung geht es jetzt endlich los! Wir tauschen unsere Arbeit und den deutschen Alltag für 14 Monate gegen die große weite Welt. So genau wissen wir noch nicht, was uns erwartet. Auch wenn wir schon viel gereist sind, ist so eine Weltreise doch anders, und das ist auch gut so. Wir wollen neugierig sein und Neues lernen und entdecken, unseren Horizont erweitern: Verschiedene Kulturen, Geschichte, Religionen, Werte und Normen anderer Ländern kennenlernen, auch mal ein Fremder sein, Gerüche, Geschmäcker aufnehmen, die Natur, exotische Tiere und Landschaften und manches (hoffentlich zivilisierte) Abenteuer erleben.


„Es geht los!“ weiterlesen