Japan kulinarisch: Von Nudeln und Suppen

Was isst man in Japan? Reis natürlich! Das ist das Klischee, und es stimmt auch. Reis wird zum japanischen Frühstück, als Snack in Form von Onigiris (ein Bild ist direkt verlinkt), im Sushi, als Beilage oder Grundlage für verschiedene Gerichte und und und serviert. Egal welcher Statistik man glaubt ist Japan auf alle Fälle einer der größten Reiskonsumenten der Welt: Platz 9 in aboluten Zahlen. Beim pro Kopf Konsum ist Japan jedoch nicht unter den Spitzenreitern. Ziemlich sicher liegt das an vielen schmackhaften Alternativen, allen voran den Nudeln, die in vielen verschiedenen köstlichen Varianten serviert werden!

Sensai-Soba-Nudelsuppe
Sensai-Soba-Nudelsuppe (Sensai = Gemüse)

„Japan kulinarisch: Von Nudeln und Suppen“ weiterlesen

Please follow and like us:

Japan kulinarisch: Sushi, Sashimi und Tsukiji

Was isst man in Japan? Sushi! Natürlich ist das ein Klischee, dennoch lag gleich am ersten Tag Sushi auf unseren Tellern. Aber was kommt den Japanern noch so zwischen die Stäbchen? Lasst uns kleinen kulinarischen Rundgang durch die japanische Küche machen!

Wie der Titel schon erahnen läßt, ist das Essen und Trinken in Japan ein größeres Thema. Daher teilen wir es in mehrere leichter verdauliche Häppchen auf. Es gibt so vielfältige, qualitativ gute, leckere und wunderbar angerichtete japanisches Gerichte!

Maki-Sashimis. Oben: Thunfisch, Japanisches Omlette, Snapper, Lachs. Unten: Snow Crab, Seeigel, Aal.
Maki-Sashimis. Oben: Thunfisch, Japanisches Omlette, Snapper, Lachs. Unten: Snow Crab, Seeigel, Aal.

„Japan kulinarisch: Sushi, Sashimi und Tsukiji“ weiterlesen

Please follow and like us: